Home

Dänemark-20

Sommer19

Dänemark19

Schweden13

Sommer12

Sommer-11

Sommer-10

Sommer-09

Dänemark-09

Sommer-08

Schweden-08

Sommer-07

Sommer-06

Schweden-06

Sommer-05

Sommer-04

Schweden-03

Sommer-03

Schweden02/03

Sommer-02

Schweden-02

Dänemark-01

Schweden-Info

Norwegen-Info

Galerie

Humor

Links

Kontakte

Meine Videos auf Youtube findest du unter hueni68

Facebook:
Hüni OL

 

Dänemark 2020 

2020 fuhr ich zweimal zum Relaxen für ein paar Tage zum Campingplatz Ribe. Von dort unternahm ich Ausflüge, zur Altstadt und Orte in der Umgebung.

März 2020    -   September 2020

September 2020

Auch beim zweiten Kurzurlaub war das Ziel wieder der Campingplatz in Ribe. Dieser Campingplatz lockt mich immer wieder wegen seiner hochwertigen Ausstattung der Küche und des Badhauses. Diese Ausstattung sorgt, trotz häufigen Schietwetter in den Monaten der Nebensaison, für ein wenig "hyggelig atmosfære". Diesen Kurzurlaub nutzte ich überwiegend um in Ribes, Esbjerg und Havnby auf Rømø zu shoppen. Daher habe ich im Folgenden nur ein paar Bilder vom Standbesuch auf Rømø hochgeladen.

Rømø


Ich fuhr am frühen Morgen nach Rømø um dort am Strand gemütlich zu Frühstücken. Kurz vor dem erreichen der Insel bemerkte ich im Rückspiegel wie viel schöner der Blick Richtung Festland auf den 10km langen Damm ist, als der Blick in Fahrtrichtung.


 Die Straße über die Insel durchschneidet einen Kiefernwald und ein ein Moorgebiet. Auch hier lohnte sich ein Fotostopp kurz vor der Strandzufahrt. Durch den aufsteigenden Wasserdampf vom Moor, fühlte ich mich in eine mystische Zeit versetzt.


Wer früh den Strand erreicht, hat die größte Platzauswahl. Andere Urlauber füllen aber schon die befahrbaren Strandwege.


Später wurde es, für meinen Geschmack, doch sehr voll am Strand. Aber leer ist der Strand zu keiner Jahreszeit.


Weil andere Strandbesucher sich in die kalte Nordsee wagten, traute ich mich es ihnen gleichzutun. Lange hielt es mich nicht im kalten Wasser. Trotzdem ging ich an diesem Nachmittag noch zweimal schwimmen.


Auch in den kalten Monaten wird es nie Langweilig am Strand.


Zum Abend hin, wird es wieder leerer am Strand...


...und man hat wieder viel Platz um sich und uneingeschränkten Blick auf die Nordsee. ...


... Und Möglichkeiten um Menschenfreie Bilder zu machen.


Rückzug in den windstillen Bereich vor den Dünen.


Auch hier gibt es immer wieder was zum Gucken.


Rückfahrt zum Campingplatz


Das Wichtigste nach einem Strandbesuch ist die Autowäsche (inkl. Unterboden). Dafür nutze ich immer die Waschanlage rechts vom ersten Autokreisel auf dem Festland. Die verschiedenen Waschprogramme ähneln denen in der Heimat, sind hier nur deutlich günstiger.

 

März 2020    -   September 2020

Aufwärts