Home

Schweden13

Sommer12

Sommer-11

Sommer-10

Sommer-09

Dänemark-09

Sommer-08

Schweden-08

Sommer-07

Sommer-06

Schweden-06

Sommer-05

Sommer-04

Schweden-03

Sommer-03

Schweden02/03

Sommer-02

Schweden-02

Dänemark

Schweden-Info

Norwegen-Info

Galerie

Humor

Links

Kontakte

Meine Videos auf Youtube findest du unter hueni68

Facebook:
Hüni OL

 

Sommerurlaub 2005 in Schweden + Norwegen 

Teil 1
Uddevalla 
Gaddessanda 
Upperud/Håverud 
Karlstad

Teil 2
  Nora 
Bevarad 
Grängesberg 
Klenshyttan
Teil 3
  Ornasstugan 
Falun

Teil 4
Dalarna (Säter, Gagnef Rättvik Mora)
Idre
Norwegen (Femunden, Egga)
Teil 5
  Røros 
Trondheim

Teil 6
Rindal 
Todedalen 
Andalsnes 
Romsdal
Teil 7
Trollstigen
Meiadalen
Valldalen
Geiranger
Ob noch weitere Seiten Folgen, bezweifle ich angesichts der riesigen Datenmengen.

Dalarna auf dem Weg  zum Siljan



Die Kirche von Vika


Alles Klar?

Säter


Kleine Gassen in Säter.

Gagnef


Drei Holzpotonbrücken liegen am Wegesrang

Rättvik


Webcam:www.webbkameror.se

Dalhalla 7 km nördlich von Rättvik


Auf dem Parkplatz der Dalhalla fand eine Prüfung der Historic Car Week statt. Motorschlittenslalomfahren!

Mora


Den will ich auch!!!!


Die Eisenbahnbrücke über den ???


Wer will, kann dieses Saunaboot mieten.


In Mora fand die alljährliche Motorwoche statt. Außer einer Freiluftausstellung,...


...gehört auch ein Speedbootrennen zum Programm. Auch mit deutschen Teilnehmern.


Solche Wagen gibt es auch zu sehen.


Webcam:www.webbkameror.se

Norwegen


Der Grenzübergang an der RV ???

Femunden


Am Ufer des Femunden treffe ich mich mit Tanja und Simon. Eigentlich ist der offizielle Stellplatz etwas weiter. Aber irgendjemand hat das Verbotsschild geklaut, und so machten wir es uns bequem. Bequem soweit es ging, denn es regnete.


Und kalt wurde es auch. Was Wunder, schließlich sind wir schon fast im Hochgebirge.


Also nur Katzenwäsche am Morgen. Ich traute mich allerdings in den See. Nee, was war das Kalt!

Egga

Kleiner Ort am Ostufer des Femunden. Ausgangsgebiet für Kanufahrten und Jagtsafaris.


Nein, die waren nicht eingesperrt. Es sind freilaufende Rentiere, wie sie hier überall zu sehen sind.


Tanja war kalt! Was Wunder, das Wetter war schlecht.


Mit Simon im Schlepptau ging es durch die Wildnis nach Schweden.


Wieder zurück in Schweden. In Idre wollten wir Einkaufen und Tanken. Norwegen ist ja sooo Teuer!

Storsätern

Direkt hinter der Grenze liegt der kleine Ort Storsätern. Und der hat eine sehenswerte Holzkirche.


Aufstellung vor der kleinen Holzkirche.

Im Innern war das Taufbecken aus Holz besonders bemerkenswert.>>>

 

Idre


Von Idre begaben wir uns auf die Such nach einem Stellplatz für die Nacht. Letztendlich campten wir wieder am Femunden.

Wieder am Femunden


Frühstück mit...


...Rentieren.


Am Westufer sahen wir sechs kleine Nerze, die am Ufer spielten.


Da wollte Simon nicht hinterherhinken und ging sich auch Waschen.

 

Aufwärts    Weiter >>>